Coaching in der Kaiserstadt

Das Unternehmen wurde 2005  in Potsdam gegründet und als erster Standort eröffnet. Seither sind wir mit der Stadt
und den Menschen zunehmend verwurzelt.
Als ruhiger Hafen in einer Stadt, welche einen enormen Wandel von der einstigen Garnisonsstadt zu einer modernen Metropole durchlebt, helfen wir Ihnen dabei, sich  persönlich sowie beruflich neu zu orientieren.
Dabei ist es unwichtig, ob Sie noch studieren, schon über langjährige Berufserfahrung verfügen oder ein Unternehmen gründen wollen.
In unseren Coaching-Räumen in der Nähe des Kulturstandortes Schiffbauergasse, suchen wir nach der genau zur Ihrer Situation passenden Lösung. Als Ansprechpartner und Kooperationspartner vor Ort beraten wir darüber hinaus Unternehmen und Institutionen bei wichtigen Fragestellungen rund um die Themen Motivation, Personalentwicklung und bei organisationellen Veränderungsprozessen.

  • Anschrift

    JobCoaching, Training & Personalentwicklung
    Berliner Straße 145
    14467 Potsdam

  • Sprechzeiten für Vorgespräche

    Mittwoch   10.00 Uhr – 12.00 Uhr
    Donnerstag 15.00 Uhr – 17.00 Uhr
    (um telefonische Anmeldung wird gebeten)

  • Anfahrt

    Tram 93, 99 – Holzmarktstraße
    Routenplanung mit Google Maps

Coaches & Trainer in Potsdam

Blogbeiträge aus Potsdam

RE-START in den Job – Kooperation mit der LUB-Akademie

Gern möchten wir unsere Kunden schnellstmöglich wieder in eine versicherungspflichtige Anstellung vermitteln. Dafür haben wir eine kurze und sinnvolle Maßnahme zertifizieren lassen „RE-START in den Job“. Damit möchten wir alle Interessenten fit für den neuen Arbeitsmarkt machen – Anpassungen vornehmen und schnellstmöglich eine Vermittlung anstreben.

Erkennbare Chancen für Potenziale in der Kunst – ist Kunst überhaupt lebensnotwendig?

Aufführungen werden abgesagt, Events werden verschoben, Meetings finden nur noch online statt… Wie soll es nun weitergehen, wenn plötzlich alle Einnahmen wegbrechen?

Konfliktmanagement in Unternehmen

Wo Menschen zusammenkommen, entstehen Konflikte. Das ist unvermeidbar. Ob man ihre Existenz anerkennt oder leugnet: die Konflikte sind da. Abgesehen von der menschlichen Komponente ist es auch aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll, sich mit diesen Konflikten zu befassen.